15 Lebensmittel die sie immer Zuhause haben sollten

15 Lebensmittel die sie immer Zuhause haben sollten

15 Lebensmittel die sie immer Zuhause haben sollten

Manchmal schaut man in den hell erleuchteten Kühlschrank und blickt direkt auf das glänzende Licht. Alles andere ist leer. Was kocht man dann? Schnell zum Supermarkt? Lieber nicht? Aber was soll man dann essen? Wir alle verbringen zunehmend mehr Zeit zuhause. Während man sich früher in den Biergarten gesetzt hat oder nach der Arbeit bei Freunden zum Grillen eingeladen war, verköstigt man sich in diesen Tagen zumeist selbst zuhause. Das Frühstück wird nicht mehr auf dem Weg zur Arbeit gekauft, sondern in der eigenen Küche zubereitet.

Mit dem Mittag- und Abendessen verhält es sich nicht anders. Dazu kommen die Snacks zwischen den Mahlzeiten, vielleicht sind die Kinder zuhause, die nicht mehr in der Schule oder der Kita essen und der Partner oder die Partnerin isst ebenfalls nicht mehr in der Kantine, sondern zuhause. Nun müssen mehrere Mahlzeiten zubereitet werden. Das kann ganz schöne Nerven kosten. Denn auch das Kochen will gelernt sein. Wer von nun an zuhause am Herd steht, der muss auch anders einkaufen. Denn das Essen beginnt nicht in der Küche, sondern im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt, wo die Lebensmittel gekauft werden, die später verarbeitet werden. Während man früher vielleicht nur ein paar Snacks zuhause hatte, wird jetzt täglich gekocht. Daher muss auch beim Einkaufen anders gedacht und vor allem geplant werden.

Nicht nur die spezifischen Zutaten und Gewürze stehen auf der Einkaufsliste, sondern auch das eine oder andere Produkt, das vorher vielleicht seltener verwendet wurde. Täglich einzukaufen nimmt nicht nur viel Zeit in Anspruch, sondern kann ebenfalls auch kostspieliger werden, da immer wieder Produkte im Einkaufswagen landen, die vielleicht nicht eingeplant waren. Spätestens am Ende des Monats machen sich diese zusätzlichen Ausgaben bemerkbar. Daher ist es besser die Einkaufstrips zu planen und sich genau an den Einkaufszettel zu handeln. Geht man weniger oft einkaufen, dann spart man ebenfalls Geld und verfällt nicht so schnell in die Verlegenheit Dinge zu kaufen, die man eigentlich gar nicht braucht. Daher ist es sinnvoll einmal oder zweimal in der Woche einen größeren Einkauf zu machen und so Zeit und Geld zu sparen.

Neben den Lebensmitteln, die Sie für spezifische Gerichte verwenden, gibt es ebenfalls Lebensmittel, die Sie immer zuhause haben sollten. Mit der Auswahl aus den Lebensmitteln lassen sich die unterschiedlichsten Speisen schnell und einfach zubereiten oder Gerichte verfeinern. Welche Lebensmittel das sind, werden Sie gleich erfahren. Die Lebensmittel eignen sich wunderbar für die unterschiedlichsten Gerichte und können für zahlreiche einfache Speisen verwendet werden. Ganz egal, ob Frühstück, Mittagessen oder Abendessen — die Lebensmittel lohnen sich auf jeden Fall und sollten daher auf dem eigenen Einkaufszettel landen. Mit den Lebensmitteln können Sie in der eigenen Küche kreativ werden und Gerichte zubereiten, wenn Ihnen alle Ideen ausgehen. Sie sind kostengünstig und einfach erhältlich. Die meisten Lebensmittel verfügen über eine relativ lange Haltbarkeit und können einfach gelagert werden. Daher lohnt es sich auf jeden Fall einen Blick auf die Lebensmittel zu werfen und vielleicht das eine oder das andere Produkt auf den Einkaufszettel für den nächsten Einkauf zu setzten.

15 Lebensmittel, die Sie immer zuhause haben sollten

Zitronen, Zitrusfrüchte

Zitronen oder Zitrusfrüchte im Allgemeinen stehen ganz oben auf der Liste von Lebensmitteln, die Sie auf jeden Fall zuhause haben sollten. Zitrusfrüchte sind nicht nur reich an Vitaminen, sondern ebenfalls sehr vielfältig. Sie können sowohl für Speisen, als auch für Getränke verwendet werden und verfügen dabei über ein starkes Aroma. Ganz egal, ob Zitrone, Orange oder Limette — die Zitrusfrüchte sind ein wahres Muss für die eigene Küche. Am Morgen können Sie sich einen frischen Saft machen oder mit den Zitrusfrüchten Ihr Frühstück verfeinern. Zitronensaft gilt als gesunde Alternative für Salz und sorgt für ein frisches Aroma am Morgen. Aber auch zu Fisch und Fleisch oder im Salat schmecken Zitrusfrüchte gut. Wer einen sensiblen Magen hatte, der sollte darauf achten, dass er nicht zu viel Saft verwendet. Die Zitrusfrüchte können nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Backen verwendet werden. Ein Zitronenguss rundet jeden Kuchen ab und mit den Schalen der Früchten können Gebäck und Kuchen verfeinert werden. Wie Sie sehen sind die Zitrusfrüchte sehr vielseitig.Dazu kommt, dass sie einfach gelagert werden können und daher ideal sind.

Eier

Eier stehen auch ganz weit oben auf der Liste von Lebensmitteln, die Sie immer zuhause haben sollten. Ob zum Frühstück oder als Snack zwischen durch — die proteinreichen Lebensmittel sind ein wahres Muss. Ernähren Sie sich vegetarisch oder verzichten weitestgehend auf Fleisch, dann sind Eier eine gute Alternative, um dennoch tierische Proteine zu essen. Eier können sehr verschieden zubereitet werden und bieten eine große Vielfalt in der Zubereitung. Ebenfalls gestaltet sich die Zubereitung von Eiern sehr einfach und sie können als proteinhaltige Beilage zu Gemüse oder zu fleischlosen Gerichten gegessen werden. Auch zum Backen bieten die Eier zahlreiche Möglichkeiten. Unterschiedliche Teige und Speisen fordern Eier oder schmecken einfach besser, wenn Eier anstelle von anderen Bindemitteln verwendet werden. Eier sind nicht nur vielseitig, sondern sie können ebenfalls einfach gelagert und portionsweise zubereitet werden. Daher lohnt es sich auf jeden Fall die Eier auf den nächsten Einkaufszettel zu setzen. Bei den Eiern handelt es sich um proteinreiche Lebensmittel, die nicht in der Küche fehlen sollten, da sie nicht nur vielfältig sind, sondern ebenfalls einen energetischen Mehrwert bieten.

Mehl

Mit Mehl und Eiern hat man eine Grundlage für die verschiedensten Beilagen, Backwaren und Speisen. Mehl und Eier sind in unzähligen Speisen erhalten. Mit Mehl und Eiern kann die eigene Pasta zubereitet werden oder man kann etwas Milch dazu nehmen und Pfannenkuchen machen. Das Mehl ist neben den Eiern ein weiteres sehr wichtiges Lebensmittel, dem wir oftmals zu wenig Aufmerksamkeit schenken. Schließlich basieren die unterschiedlichsten Speisen und Backwaren auf Mehl.

Dafür landet das Mehl viel zu selten in unserem Einkaufswagen. Auch handelt es sich bei dem Mehl um ein sehr kostengünstiges Produkt. Allerdings ist das klassische Weizenmehl nicht das einzige Mehl, das Sie zuhause haben sollten. Neben Vollkornmehl und Dinkel- oder Roggenmehl, gibt es ebenfalls zahlreiche weitere Mehlsorten, die Sie sich ansehen und versuchen können. Gerade das dunkle Mehl verfügt über ein reichhaltiges Aroma und gilt als besonders gesund. Wer etwas Abwechslung möchte, der kann sich gerne für verschiedene Mehlsorten entscheiden. Mehl ist nicht nur lang haltbar, sondern kann ebenfalls einfach gelagert werden.

Milch

Neben Mehl und Eiern, darf ebenfalls die Milch nicht fehlen. Wie auch bei dem Mehl und den Eiern handelt es sich bei der Milch um eines der Grundnahrungsmittel, auf das keiner verzichten sollte. Neben der Milch für den Kaffee, kann die Milch ebenfalls beim Frühstück zum Einsatz kommen oder für die unterschiedlichsten Süßspeisen verwendet werden. Ganz egal, ob Grießbrei oder Pudding — die Milch kommt immer zum Einsatz. Bei dem Gries handelt es sich um ein weiteres Produkt, das auf dem Einkaufszettel vermerkt werden kann. Was viele nicht wissen ist, dass der Gries nicht nur süß mit Milch und Zucker, sondern ebenfalls als Beilage mit Wasser zubereitet werden kann. Gekocht mit Wasser und Salz kann der Grieß zu Fisch, Fleisch oder zu Gemüse gegessen werden und eine angenehme Alternative zu Reis darstellen. Aber eigentlich geht es um die Milch. Die Milch ist nahrhaft und reich an Calcium, dazu kommt, dass die Milch sehr sättigend ist und für unterschiedliche Beilagen wie beispielsweise für Kartoffelpüree oder für Pfannkuchen verwendet werden kann. Neben der Kuhmilch, gibt es mittlerweile unterschiedlichen Milchersatz. Beliebt sind neben der Mandelmilch, die Hafermilch sowie die Kokosmilch. Hafer- und Mandelmilch können ebenfalls einfach zuhause hergestellt werden.

Pflanzliches Fett

Öle und Margarine sollten nicht auf Ihrem Einkaufszettel fehlen. Mit den pflanzlichen Fetten lassen sich nicht nur vegane Speisen zubereiten, sondern sie sind oftmals auch leichter verträglich als die tierischen Fette, was nicht bedeutet, dass man bei der Dosierung nicht aufpassen muss. Denn auch zu viel Margarine oder Olivenöl kann auf den Magen schlagen. Allerdings können mit den pflanzlichen Fetten die unterschiedlichsten Speisen zubereitet werden. Vor allem das Olivenöl ist für seinen vollmundigen Geschmack und für sein starkes Aroma bekannt. Das Olivenöl passt bestens zu Fleisch, Fisch, Gemüse und darf in keinem mediterranen Salat fehlen. Das Olivenöl zeichnet sich nicht nur durch sein starkes Aroma aus, sondern ebenfalls durch seine gesunden Fette. Neben dem Olivenöl ist das Sonnenblumenöl sehr beliebt. Das Sonnenblumenöl, wie auch die Margarine verfügen über ein sehr mildes Aroma, weshalb sie sich bestens für süße Speisen eignen. Allerdings können mit dem Sonnenblumenöl oder mit der Margarine auch bestens Beilagen zubereitet werden.

Konserven

Oftmals sind die Konserven verpönt, allerdings bieten auch sie ihre Vorteile. In den Konserven können die unterschiedlichsten Speisen lange und einfach gelagert werden. Konserven verfügen über eine bessere Haltbarkeit, als andere Verpackungen und sind einfach zuzubereiten, da die meisten Inhalte nur noch erwärmt werden müssen. Die Auswahl der Konservenkost ist groß. Zwar handelt es sich bei den Konserven nicht um die gesündesten Produkte, jedoch können sie sehr hilfreich sein, wenn es schnell gehen muss oder wenn man einfach nicht die richtige Beilage finden kann. Neben fertigen Gerichten, gibt es ebenfalls unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten, die in Konserven erhältlich sind.

Wenn man einen langen Tag hinter sich hat und sich einfach nur ausruhen möchte und schnell etwas essen will, dann eignen sich Konserven auf Grund ihrer Einfachheit bestens. Neben Mais, sollten Thunfisch und Kidneybohnen nicht fehlen. Aus diesen Zutaten lassen sich nicht nur erstklassige Salate zubereiten, sondern sie können ebenfalls unterschiedliche Speisen bereichern. Bohnen sind nahrhaft und reich an Proteinen. Die weichen Kidneybohnen aus den Konserven mögen viele Menschen gerne, da sie leicht in der Verarbeitung sind und über einen angenehmen Geschmack verfügen.

Tiefgefrorenes Obst oder Gemüse

Gefrorenes Obst und Gemüse mag auf den ersten Blick wenig Sinn machen, allerdings bietet das tiefgefrorene Obst- und Gemüse auch seine Vorzüge und kann auf eine unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden. Gefrorenes Obst und Gemüse ist nicht nur immer frisch, sondern kann ebenfalls portionsweise zubereitet werden. Sie möchten sich am Morgen einen Smoothie zubereiten oder nur einen kleinen Obstsalat machen, dann entscheiden Sie sich für tiefgefrorenes Obst, das Sie ebenfalls portionsweise einfrieren können. Wer Obst und Gemüse selbst einpflanzt, der kann sich dazu entscheiden, es selbst einzugefrieren. Sind Obst und Gemüse richtig eingefroren, dann gehen Geschmack und Nährstoffe kaum verloren und es können unterschiedliche Mengen nach Belieben aufgetaut werden. Gerade wenn Sie alleine leben, kann tiefgefrorenes Obst und Gemüse eine gute Alternative zu frischem Obst und Gemüse sein, da sie mit der tiefgefrorenen Option eine große Auswahl haben und sich nicht für eine oder für zwei Obst- oder Gemüsesorten entscheiden müssen.

Nüsse

Als Snack oder als Zutat für Salate, Fleisch und Gemüsepfannen können Nüsse eingesetzt werden. Ganz egal, ob Cashewkerne oder Wahlnüsse — die Auswahl der unterschiedlichen Nusssorten sind groß und ihre Aromen sind vielfältig.

Während sie in anderen Kulturkreisen als fester Bestandteil der Küche zählen, werden sie bei uns eher nur als Snack verwendet. Dabei sind Nüsse nicht nur sehr nahrhaft, sondern auch reich an Proteinen. Beinahe jede Mahlzeit kann mit ein paar Nüssen bereichert werden. Zum Frühstück können die Nüsse im Quark oder Müsli gegessen werden, zum Mittagessen können die Nüsse dem Salat beigefügt werden und am Abend können Sie mit den Nüssen Ihre Fisch-, Fleischoder Gemüsegerichte verfeinern. Beim Einkauf sollte darauf geachtet werden, dass nur die ungesalzenen Nüsse gekauft werden. Die ungesalzenen Nüsse sind nicht nur gesünder, sondern ebenfalls vielfältiger, da sie leichter weiterverarbeitet werden können. Sie enthalten Proteine, Vitamine, Fettsäuren und Mineralstoffe. Daher sind sie auch der ideale Snack für zwischendurch.

Hülsenfrüchte

Bohnen, Linsen oder doch lieber Kichererbsen? Die Auswahl an den unterschiedlichen Hülsenfrüchten ist groß. Hülsenfrüchte können wunderbar als sättigende Beilage genossen werden und bieten eine gesunde Alternative zu Nudeln oder anderen Teigwaren. Dabei sind die Hülsenfrüchte reich an Proteinen und verfügen über Ballaststoffe, was sie besonders gesund macht. Auch können die Hülsenfrüchte als Fleischersatz verwendet werden. Wie wäre es mit einer leckeren Linsenbolognese oder einem Bohnencurry? Mit den Hülsenfrüchten lassen sich die unterschiedlichsten Fleischgerichte fleischfrei zubereiten. Dabei bleiben die Gerichte nach wie vor nahrhaft und lecker. Getrocknet halten sich die Hülsenfrüchte sehr lange und können besonders gut portionsweise zubereitet werden. Online finden sich zahlreiche Gerichte und Optionen, um Hülsenfrüchte zuzubereiten. Auch können Sie sich an Ihre eigenen Kreationen machen und kreativ werden, denn die Hülsenfrüchte bieten eine sehr gute Grundlage, um die verschiedensten Gerichte zuzubereiten. Ganz egal, ob scharf als Curry oder mild gewürzt, mit den Hülsenfrüchten lassen sich die unterschiedlichsten Gerichte kreieren, die für ordentlich Abwechslung sorgen.

Honig

Honig hält sich gut und lange und stellt eine gesunde Alternative zum Zucker aus. Das natürliche Süßmittel ist besonders aromatisch und kann für Speisen und Getränke verwendet werden. Anstelle des Zuckers im Tee, können Sie ebenfalls Honig im Tee trinken oder Ihr Müsli mit Honig süßen. Das natürliche Süßmittel verfügt über eine Vielzahl von unterschiedlichen Aromen, die ebenfalls zum Backen verwendet werden können. Zu Beginn vermissen Sie vielleicht die extreme Süße des Zuckers, allerdings werden Sie sich schnell an das abwechslungsreiche Aroma des Honigs gewöhnen. Honig verfügt über eine gute Haltbarkeit und kann nicht nur auf dem Brot gegessen werden, sondern ebenfalls für andere Speisen verwendet werden. Auch können Sie mit dem Honig kochen und Backen und ihn für die Zubereitung der unterschiedlichsten Gerichte verwenden. Honig kann einfach aufbewahrt werden. Die einzigen Nachteile, die der Honig mit sich bringt sind, dass der Honig kariesfördernd sein kann und ebenfalls den Appetit anregen kann.

Haferflocken

Wie wäre es mit ein Haferflocken zum Frühstück oder möchten Sie doch lieber Porridge essen? Haferflocken sind in beinahe jedem Müsli enthalten, dennoch oder vielleicht gerade deshalb wird Ihnen keine Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei handelt es sich bei den Haferflocken um ein vielseitiges Lebensmittel, das einfach gelagert werden kann und mit dem die unterschiedlichsten Speisen leicht zubereitet werden können. Daher lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die Haferflocken zu werfen und sich ebenfalls das eine oder das andere Gericht anzusehen, in dem die Haferflocken enthalten sind. Unter anderem gibt es sehr viele Süßspeisen, die mit Haferflocken zubereitet werden. Auch kann man mit Haferflocken wunderbar backen. Haferflocken sind dabei reich an Ballaststoffen und über einen guten energetischen Mehrwert. Ebenfalls können Sie sich basierend auf den Haferflocken Ihr eigenes Müsli mischen. Verwenden Sie frisches Obst und Joghurt, um Ihr Müsli zu verfeinern. Alternativ können Sie ebenfalls Nüsse dazugeben.

Grüner Tee

Grüner Tee ist eine gute Alternative zum Kaffee. Der grüne Tee verfügt nicht nur über einen starken Geschmack und kann sowohl kalt, als auch warm genossen werden, sondern er ist ebenfalls ein wahrer Energielieferant. Sie können Ihren Grünen Tee wie einen Kaffee mit Milch und Zucker genießen oder ihn kalt auf Eis trinken. Für den grünen Tee stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Auch verfügt der grüne Tee über eine entgiftende Wirkung und gilt als gesünder, als der Kaffee. Nicht jedem wird die Umstellung vom Kaffee zum grünen Tee leicht fallen, allerdings bietet der grüne Tee eine gute Alternative, die auf jeden Fall versucht werden sollte. Darüber hinaus hat der Grüne Tee den Vorteil, dass er länger wach” hält und, dass das Teein eine langfristigere Wirkung als das Koffein hat. Auch bei dem Grünen Tee gibt es verschiedene Sorten, die Sie sich gerne ansehen können. Neben den klassischen Sorten, können Sie sich ebenfalls für eine Teemischung entscheiden, die über verschiedene Aromen verfügt.

Dunkle Schokolade

Gesund und appetitzügelnd ist die dunkle Schokolade auf jeden Fall, daher eignet sie sich wunderbar als Snack für zwischendurch. Anders als die Milchschokolade, ist die dunkle Schokolade nicht so süß und hemmt ebenfalls den Heißhunger. Ein Stück dunkle Schokolade ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Bei der dunklen Schokolade handelt es sich um ein Superfood, das gerade in den letzten Jahren eine besondere Aufmerksamkeit erhalten hat und von vielen Menschen geliebt wird. Bei der dunklen Schokolade handelt es sich um kein Lebensmittel, an das man auf Anhieb denkt, daher gestaltet es sich besonders abwechslungsreich. Ebenfalls kann die dunkle Schokolade zum Verfeinern von Speisen verwendet werden. Zum Beispiel können Sie mit der dunklen Schokolade Ihr Müsli oder Ihren Porridge verfeinern. Darüber hinaus werden der dunklen Schokolade zahlreiche weitere Vorteile nachgesagt. So soll sie beispielsweise positive Auswirkungen auf die Gedächtnisleistung oder auf das Gemüt haben.

Naturjoghurt

Bei dem Naturjoghurt handelt es sich um ein weiteres schlichtes Produkt, das oftmals übergangen wird. Das Naturjoghurt ist nicht nur vielseitig, sondern auch viel gesünder als Fruchtjoghurts. Mit einem Naturjoghurt und frischen Früchten können Sie sich Ihr eigenes Fruchtjoghurt kreieren. Auch kann das Naturjoghurt für die Zubereitung von Salaten sowie für Fisch- und Fleischgerichte verwendet werden. Darüber hinaus gibt es einige Backrezepte für das das Naturjoghurt verwendet werden kann. Ebenfalls können mit dem Naturjoghurt leckere Dips und kalte Soßen zubereitet werden.

Reis

Als letztes Lebensmittel auf der Liste findet sich der Reis. Bei dem Reis handelt es sich nicht nur um ein sehr kostengünstiges Lebensmittel, sondern ebenfalls um ein vielseitiges. Der Reis kann sowohl süß in der Form von Milchreis, als auch als neutrale Beilage für Fisch-, Fleisch und Gemüsegereichte zubereitet werden. Reis ist sehr vielseitig und einfach in der Zubereitung. Auch handelt es sich bei dem Reis um eine vergleichsweise kalorienarme Beilage. Reis kann gut gelagert werden.